PRODUKTE

Unser Sortiment
an Nadelsystemen

Seit der Gründung von OncoMedical AG im Jahr 2006 verkaufen wir unterschiedliche nicht-stanzende Nadelsysteme für die Punktion implantierter Portsysteme und Sicherheitsnadeln für die subkutane Schmerztherapie im Palliativbereich. 

Für die Verabreichung von subkutanen Immunglobulinen für die Heimtherapie vertreiben wir entsprechende Nadelsysteme von IHS - Innovative Health Sciences und ConvaTec (Germany) GmbH.

In Verbindung mit dem Titan-Port APH für die Hämodialyse und extrakorporale Apharese wird die SFN® Portkanüle von PakuMed medical products gmbh eingesetzt.

 

 



JetCan® Pro - Huber Sicherheits-Portnadel

Kategorie: Nadelsysteme

Hergestellt von: pfm medical AG, Deutschland

Verpackungseinheit: 1 OP à 24 Stk.

Broschüre JetCan® Pro


Die neueste Sicherheitskanüle zur Punktion von implantierten Portsystemen

Material

  • DEHP- und latexfrei
  • MRI-tauglich (bis 3 Tesla)


Eigenschaften

  • Bis zu einem Druck von 21bar / 300PSI für die Hochdruckinjektion geeignet
  • Kompakte, transparente Bodenplatte für eine visuelle Inspektion der Einstichstelle
  • Komfort-Schaumstoffauflage verhindert Druckstellen und Hautirritationen
  • Bewegliche, abnehmbare Flügel
  • Dank einfacher Handhabung kann der gewohnte Arbeitsablauf beibehalten werden
  • Sicherheits-Mechanismus reduziert auf einfache und zuverlässige Weise das Risiko von Nadelstichverletzungen
  • Bietet maximalen Schutz vor nosokomialen Infektionen durch das integrierte Tape-Design

EZ Huber™ - Sicherheits-Portnadel

Kategorie: Nadelsysteme

Hergestellt von: pfm medical AG, Deutschland

Verpackungseinheit: 1 OP à 25 Stk.

Broschüre EZ Huber™


Material

  • DEHP- und latexfrei
  • MRI-tauglich (bis 3 Tesla)


Eigenschaften

  • Bis zu einem Druck von 21bar / 300PSI für die Hochdruckinjektion geeignet
  • Transparente Bodenplatte für eine visuelle Inspektion der Einstichstelle
  • Ringförmige Schaumstoffauflage verhindert Druckstellen und Hautirritationen
  • Möglichst flach gestaltete Bauweise der Nadel für sichere Fixierung und damit hohen Patientenkomfort
  • Bewegliche Bodenplatte kann Längendifferenzen während des Gebrauchs der Kanüle ausgleichen
  • Dank einfacher Handhabung kann der gewohnte Arbeitsablauf beibehalten werden
  • Sicherheits-Mechanismus reduziert auf einfache und zuverlässige Weise das Risiko von Nadelstichverletzungen
  • Bietet maximalen Schutz vor nosokomialen Infektionen durch das integrierte Kunststoff-"Zelt"

SFN® Portkanülen

Kategorie: Nadelsysteme

Hergestellt von: PakuMed medical products gmbh, Deutschland

Verpackungseinheit: 1 OP à 25 Stk.

Broschüre SFN® - Portkanüle


Spezialkanüle mit Trokarschliff und Sicherheitssystem für implantierbare Port- und Medikamenten-Pumpensysteme.

Material

  • DEHP- und latexfrei
  • Nicht silikonisiert


Eigenschaften

  • Schutz vor Nadelstichverletzungen (erfüllt TRBA 250)
  • Einfaches Umklappen der Schutzkappe bis zum Einklicken
  • Schlauchverlängerung mit Luer-Lock-Anschluss

BD Saf-T-Intima™ für Palliative Care

Kategorie: Nadelsysteme

Hergestellt von: BD, USA

Verpackungseinheit: 1 OP à 25 Stk.

Broschüre BD Saf-T-Intima™


Der BD Saf-T-Intima™ Sicherheitsverweilkatheter hat sich seit vielen Jahren für die subkutane Schmerztherapie bei Palliativpatient*innen sehr bewährt. OncoMedical AG hat den Vertrieb der BD Saf-T-Intima™ für den ambulanten Bereich (Spitex, selbständige Pflegefachpersonen, Praxen, Alters- und Pflegeheime). Arbeiten Sie in einem Spital, kontaktieren Sie bitte direkt BD.

Material

  • Kathetermaterial: Polyurethan (BD Vialon™)
  • Schlauchmaterial: DEHP-freies PVC, Latex-frei

 

Eigenschaften

  • Schutz vor Nadelstichverletzungen und Blutkontakt
  • Beim Herausziehen der Kanüle wird diese in einer integrierten Kanülenschutzkammer versenkt
  • Hohe Knickbeständigkeit
  • Integrierte Verlängerung mit Schlauchklemme
  • Breite und sehr weiche Flügel zur sicheren Fixierung

Dialyse und Apherese Portkanülen

Kategorie: Nadelsysteme

Hergestellt von: PakuMed medical products gmbh, Deutschland

Verpackungseinheit: 1 OP à 25 Stk.

Broschüre extrakorporale Apherese


Die Spezialpunktionskanüle mit Trokarschliff wird in Kombination mit dem Titan-Port APH eingesetzt und findet Verwendung im Bereich der Hämodialyse und Apharese.

Material

  • PVC-, DEHP- und latexfrei


Eigenschaften

  • Gerade Ausführung und grosser Innendurchmesser für hohe Flussgeschwindigkeiten 
  • DPK Ausführung mit Mandrin und Needle Free Adapter